DEM BLUES VERPFLICHTET

 
SBA 2020 NeutralWillkommen auf der Webpräsenz der Jury des Swiss Blues Awards. Hier findest du alle Informationen rund um den Preis, sowie die Resultate aller vergangenen Nominierungen und Auszeichnungen.

Der Swiss Blues Award wurde 2003 vom Bluesfestival Basel ins Leben gerufen und zeichnet Menschen oder Institutionen in der Schweiz aus, die sich in der Blues Szene als Künstler oder Förderer ausserordentlich verdient gemacht haben. Der Preis wird jährlich am ersten Abend des Festivals verliehen. Die Wahl erfolgt durch eine unabhängige Jury aus Fachleuten.
 
 
 
 

Die Nominees für den Swiss Blues Award 2022 sind gewählt.

Marco Piazzalonga

SBA ohne Jahr 400x403pxDie Jury wählte drei MusikerInnen  aus, die sich für den Schweizer Blues besonders verdient gemacht haben und nun KandidatInnen für den begehrten Swiss Blues Award sind. Der Preis wird im Rahmen des diesjährigen Bluesfestivals Basel am 19. Dezember 2022 verliehen. Die drei KandidatInnen sind: 

 

 

Justina Lee Brown auf Platz 2 der European Blues Challenge

Es gibt sie noch, die Erfolge der Schweizer Musikszene im internationalen Bereich! Gestern Nacht hat die in Nigeria geborene und in Baden, Schweiz, lebende Sängerin Justina Lee Brown sich mit ihrer Schweizer Band an der European Blues Challenge auf den zweiten Platz gespielt und gesungen. Bereits 2020 hat die Gewinnerin der Swiss Blues Challenge 2019 den Halbfinal an der International Blues Challenge in Memphis erreicht und mit ihrer brillanten Schweizer Band mit drei fulminanten Auftritten die Anwesenden Musiker*innen und Zuschauer verzückt und wurde so an der legendären Beale Street von Memphis zu der Siegerin des Herzens. 

Ebenfalls in Memphis ist 2022 ein weiterer Erfolg der Schweizer Blues-Szene zu verzeichnen: Im Mai 2022 schaffte es die Tessiner Formation Freddie and the Cannonballs in den Halbfinal der International Blues Challenge in Memphis. Zuvor hatte die Blues-Band den von der Swiss Blues Society initiierten Swiss Blues Challenge 2021 gewonnen.  

Lilly Martin gewinnt den Swiss Blues Award 2020

Wegen der Corona Pandemie musste das 21. Bluesfestival Basel bereits zum dritten Mal verschoben werden. Daher konnte der Swiss Blues Award nicht wie vorgesehen im Frühjahr 2020 verliehen werden und auch aus der Verleihung im Dezember 2020 wurde nichts. Schliesslich war man sicher, das Festival im Dezember 2021 durchführen zu können. Am 18. Dezember 2021 sollte dann der begehrte Preis überreicht werden. Leider wurde die Durchführung des Festivals erneut ein Opfer der Pandemie.

Die Festivalleitung und die Jury des Swiss Blues Awards hatten sich entschieden, den Preis in einer exklusiven Veranstaltung am 18. Dezember zu verleihen. Die Übergabe und Würdigung erfolgte durch Thierry Rueff, Jury Präsident des Swiss Blues Award und Edo Löw, Präsident Verein Blues Festival Basel und Mitglied der Jury des Swiss Blues Award - Covid bedingt in einem kleinen Rahmen - zusammen mit unseren wichtigsten Partnern sowie Unterstützern und einer einfachen Zeremonie, aber dennoch mit würdevollem Charakter.

News

Partner

images/banners/EuropeanBluesUnion_180x180px.png

European Blues Union

images/banners/SwissBluesSociety_180x180px.png

Swiss Blues Society

images/banners/Logo_2021_180x180px.png

Blues Festival Basel

Sponsoren

images/Logos/Sponsoren/chronometrie-spinnler-c5329297.jpeg

Chronometrie Spinnler + Schweizer AG

images/Logos/Sponsoren/helvetia-95c2c576.jpeg

Helvetia Versicherungen

images/Logos/Sponsoren/raiffeisen-17dd0faf.jpeg

Raiffeisen Bank